Gottesdienste, Seelsorge und geisltiches Angebot in Corona-Zeiten

Gottesdienste
In dieser Zeit der Krise und Unsicherheit können wir Trost und Hilfe bei Gott finden. Die Gottesdienstteilnehmer können in Ruhe und Sicherheit die Atmosphäre genießen. Die freundliche Stimmung in der Kirche, die vertrauten Gebete und das Wort der Bibel spenden in Zeiten der Krise Trost und Halt. Im Gottesdienst wird stellvertretend für alle gebetet, die in diesen Zeiten lieber zu Hause bleiben möchten.
Die Predigt wird kann als Podcast auf der Internetseite angehört werden.

- sonntags um 9:20 Uhr in der Remigiuskirche in Mühlen
- einmal im Monat um 10:30 Uhr in der Friedenskirche in Mühringen
- Höchstzahl 49 Personn und vorgegebene Sitzplätze
- Mindestabstand von zwei Metern und Mundschutz
- kein Gemeindegesag
- Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlegen.
- Dauer etwa 35 Minuten

Seelsorge

Seelsorgezeit mit Pfarrer Unz

- Zeit um zu reden, statt Angst und Ärger in sich hineinzufressen

- im Gebet vor Gott bringen, was mich umtreibt

- Das Gespräch findet in vertraulichem Rahmen und unter dem Seelsorgegeheimnis statt.

- montags von 16 Uhr bis 17:30 Uhr

- ohne Voranmeldung

- persönlich oder telefonisch

- in den Gemeinderäumen (Remigiusstr. 3 in Horb-Mühlen)

 

 

 

Geistliche Angebote

 

Offene Kirche

Die Remigiuskirche in Mühlen ist auch im Winter tagsüber von 9 Uhr bis 18 Uhr zum Gebet geöffnet. Es liegt ein Gebet aus, das die aktuelle Situation aufgreift. In ein Gebetbuch können Bitten und Fürbitten geschrieben werden.

Gebet zu Hause

Sie  finden unten auf dieser Seite eine Auswahl verschiedener geistlicher Anregungen zu Gebet und Gottesdienst.
Sie können das Online-Angebot der evangelischen Kirche Mitteldeutschland zum Beten nutzen.
Die Evangelische Landeskirche Württemberg hatte alle Online-Angebote auf einer Homepage gesammelt.
Darunter auch viele Streaming-Angbeote für den Gottesdienst.
Die tägliche Video-Andacht von Pfarrer Matthias Treiber geht auf die aktuelle Lage ein.

Die Predigt als Podcast

Hier finden Sie die aktuellen Podcasts der Sonntagspredigt zum Nachören.

Geburtstagsbesuche

Geburtstagsbesuche durch den Besuchsdienst finden nicht in direktem persönlichen Kontakt statt. Der Gruß wird eingeworfen oder es wird telefonisch gratuliert.

Fürbitten

Als Kirchengemeinde sind wir eine geistliche Gemeinschaft, auch wenn wir uns nicht treffen können. Durch das Gebet sind wir miteinander verbunden. Sie können gerne Pfarrer Unz ihre Fürbitte und Gebetsanliegen zukommen lassen, damit er sie im Gebet vor Gott bringt.

Die Gebete können per Post, per E-Mail oder über Telefon Pfarrer Unz weitergegeben werden

Beerdigungen

Trauerfeiern finden nur im Freien auf dem Friedhof stattfinden. 

Hilfsangebot für ältere und kranke Menschen

Die Kirchengemeinde ist gerne bereit Menschen zusammenzubringen, die füreinander einkaufen und sich gegenseitig helfen möchten. Von der Stadt Horb gibt es eine Senioren-Telefon unter 07451- 901 305. Die Gemeinde Starzach bietet ebenfalls Hilfe an: 07483-188 44. Wichtig ist es aktiv, auf ältere und kranke Menschen zuzugehen und sie über die Dramatik der Situation aufzuklären. Manchen Menschen können sich nicht ausreichend informieren oder überschätzen ihre eigenen Kräfte.

verschiedene Gebete für Menschen in der Corona-Krise

Fürbitten für Menschen in der Corona-Krise

Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Herr, Du Gott des Lebens,
betroffen von der Not der Corona-Krise kommen wir zu Dir und klagen dir unsere Ängste und Sorgen. Lass uns füreinander einstehen und mache mich dazu bereit das Wohl aller über mein persönliches Wohl zu stellen.
Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist und bitten um Heilung für alle Erkrankten.
Sei den Leidenden nahe, und steht Du den Sterbenden bei.
Tröste jene, die jetzt trauern und niemand haben um ihr Herz auszuschütten.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,
und allen Pflegenden Kraft in dieser extremen Belastung.
Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen.
Wir danken für alle Frauen und Männer, die gewissenhaft
die Versorgung und Infrastruktur unseres Landes aufrecht erhalten.
Wir beten für alle, die in Angst und Schrecken sind oder von Angst überwältigt werden.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten, dass ihre berufliche Existenz auf dem Spiel steht.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,
sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben.
Stärke die Herzen der alten und pflegebedürftigen Menschen,
berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit,
dass wir trotz allem miteinander verbunden sind.
Von ganzem Herzen flehen wir, dass die Epidemie abschwillt
und dass die medizinischen Einrichtungen und Ressourcen
den aktuellen Anforderungen gerecht werden können.
Wir beten, dass die Zahlen der Infizierten und Erkrankten zurückgehen.
Und wir hoffen, dass in allen Bereichen bald wieder Normalität einkehren wird.

Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen.
Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.
Ja, wir sind sterbliche Wesen und können nicht alles kontrollieren.
Dein Heiliger Geist bewahre unsere Herzen schenke und Ruhe, Trost und Frieden.

Amen