Evangelischer Gottesdienst wird wieder in Mühlen gefeiert

Die Evangelische Kirchengemeinde Mühlen feiert ab Sonntag 21. Februar wieder um 9:20 Uhr Präsenzgottesdienste in der Remigiuskirche. Das hat der Kirchengemeinderat in seiner Sitzung am 10. Februar mit nur einer Enthaltung beschlossen. Die Inzidenzwerte in den Landkreisen Freudenstadt und Tübingen seien soweit gesunken, dass es verantwortbar ist, wieder zum Gottesdienst zusammenzukommen, so Kirchengemeinderatsvorsitzender Ralf Dreiling. Bei der Diskussion im Kirchengemeinderat waren auch vorsichtige Stimmen zu hören, die vor einer dritten Welle warnten, die durch sogenannte Mutanten ausgelöst werden könnten. „Niemand soll sich genötigt fühlen zu kommen. Wir werden sehr vorsichtig sein, sind aber mit unserem Hygieneschutzkonzept gut aufgestellt“, so Dreiling.

Das bewährte Hygieneschutzkonzept für die Remigiuskirche sieht vor, dass während des Gottesdienstes medizinische Masken oder FFP-2-Masken getragen werden müssen. Masken liegen auch am Eingang der Kirche aus. Auf den Gemeindegesang wird verzichtet und Hygieneschutzorder kümmern sich um die Gottesdienstbesucher und weisen ihnen nummerierte Sitzplätze zu.

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass eine Anmeldung zum Gottesdienst nicht notwendig ist, da die Zahl der Gottesdienstbesucher bisher nie die Anzahl der Sitzplätze überschritten hat. Zur Kontaktnachverfolgung werden Name und Anschrift der Gottesdienstbesucher notiert und nach zwei Wochen werden die Daten vernichtet.

Pfarrer Unz freut sich für die Gemeindeglieder, die in den letzten Wochen unter dem Ausfall des Gottesdienstes besonders leiden mussten. „Mir haben immer wieder Menschen erzählt, wie sehr ihnen der Gottesdienst fehlt und dass weder Fernsehgottesdienste noch digitale Angebote ein Ersatz sind. Die Gemeinschaft im Gottesdienst ist sehr wichtig, denn Glaube ist nicht nur etwas Persönliches, sondern der Glaube wird im Austausch mit anderen gelebt und erfahrbar“, meint der Mühlener Seelsorger. Seine Predigten werden auch in Zukunft im Gottesdienst aufgezeichnet und können von der Internetseite der Kirchengemeinde abgerufen werden. Am Sonntag den 14. Februar wird zum letzten Mal der Predigt-Podcast mit Bildern veröffentlicht.

 

 

 

 

Gottesdienst findet wieder in Mühlen statt

Wieder Präsenzgottesdienste ab 21. Februar 2021 in der Remigiuskirche Mühlen