Radwege- und Pilgerkirche ab jetzt geöffnet

Aufgrund der Corona-Epidemie öffnet die evangelische Radwege- und Pilgerkirche in Mühlen bereits jetzt tagsüber ihre Türe, damit Menschen Trost im Gebet finden können.
Die Kirche ist bis 1. November 2020 von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Es liegt ein Fürbittgebet in der Kirche aus, in dem für die Menschen in der Corona-Epidemie gebetet wird.

In ein Gebetbuch können Besucher ihre persönlichen Bitten schreiben.

Die Türklinge der Kirche wird regelmäßig desinfiziert.

Es dürfen nicht mehr als 3 Personen gleichzeitig in der Kirche sein.

Gott sei dein Rückenwind

Das Windspiel von Josef Heil lädt zu einer Rast in der Radwege- und Pilgerkirche ein.

Das Kunstwerk trägt den Titel "Gott sei dein Rückenwind" und wurde 2019 zur Eröffnung der Radwegekirche aufgestellt.

Die Remigiuskirche in Mühlen ist eine geöffnete Kirche. Ob für Radfahrer auf dem Neckartalradweg, ob für Pilger auf dem Jakobusweg oder für die Menschen vor Ort, die an der Kirche vorübergehen: Die Kirche ist tagsüber geöffnet im Zeitraum bon 1. April bis 31. Oktober. Der Besucherrastplatz hinter der Kirche wird die kommenden Wochen eröffnet. Wegweiser mit dem offiziellen Signet „Radwegekirche“ und „Pilgerkirche“ wurden angebracht. Die Schilder leiten vom Fahrrad- und Pilgerweg hin zur Kirche in Mühlen. Außerdem finden Besucher in der Kirche Infomaterial über die Kirche und können sich an Schautafeln über die Geschichte der Remigiuskirche informieren. Auch ein Buch für Gebetsanliegen ist aufgelegt, in das Menschen ihre Gebete schreiben können.

Wer mehr über Radwegekirchen wissen möchte oder Radwegekirche für

 Fahrradtouren sucht, findet weitere Informationen und eine Karte im Internet unter

 www.radwegekirche.de