Do-It-Yourself: Stationen-Gottesdienst zum Nachgehen

"Zwischen den Jahren, zwischen den Dörfern" Unter diesem Motto laden die Kirchengemeinden Horb, Mühlen und Dettingen zwischen Weihnachten und Neujahr zu einem besinnlichen Pilgergottesdienst ein.
Da wir nicht zusammengehen können, finden Sie hier den Streckenverlauf mit den vier Stationen. Zu jeder Stationen gibt es einen kurzen Impuls zum Ansehen oder Anhören. Nehmen Sie dazu Ihr Handy mit auf den Weg und hören Sie sich die Impulse an der jeweiligen Station an.
(Sie können sich vorher zu Hause die Dateinen herunterladen, dann sind Sie nicht auf den Empfang angewiesen.)

Wegstrecke: Karte und Beschreibung

Startpunkt ist der Wanderparkplatz zwischen Mühlen und Eutingen

Der Parkplatz befindet sich von Mühlen aus kommenden, der Stauffenbergstraße folgend, ab dem Ortsausgang nach einem Kilometer auf der rechten Straßenseite.

Wegverlauf

Dem geteerten Weg zur Anhöhe hin folgen, bis nach ca. 100 Metern auf der rechten Seite die ersten Station am Wegkreuz der Familie Bronner kommt.

Dem geteerten Weg weiter folgen und nach ca, 250 Metern rechts abbiegen bis zur zweiten Station der Albvereinshütte.

An den Rastbänken der Hütte vorbeigehen auf einem schmalen Pfad entlang der Obstbaumwiese folgen. Der Weg macht einen Linksbogen und führt auf einem Feldweg wieder zum Weg auf der Anhöhe zurück. Bei der T-Kreuzung rechts abbiegen und dem Feldweg einen Kilometer folgen bis zur dritten Station dem Wegkreuz zwischen den beiden Bäumen.

An der Kreuzung dann rechts abbiegen (Richtung Neckartal) und auf einem geschotterten Weg ca. 350 Meter bis zum Talrand. Dort steht rechts von einer Waldhütte das Holzkreuz: die vierte Station.

Rückweg entweder auf dem gleichen Weg oder ein Stück auf dem Alternativweg am Talrand entlang (siehe Karte).